Startseite

Du willst eine Ausbildung anfangen aber hast keine Arbeitserlaubnis?

Welche Schritte sind nötig, bis zum Wunsch-Beruf?

Alles neu

Aus 2 mach 8! Die einfachmachen. gUG ist erwachsen geworden. Guck mal, wer jetzt alles mit macht:

Unser Ukraine-Leitfaden

Erklärt alles, was ihr als ukrainische Neuankömmlinge in Siegen wissen müsst!

Danke Gedi – und bis zum nächsten Mal!

Es gibt in Siegen Personen, die für viele zugewanderte Menschen in ihrem Umfeld sehr wichtig sind. Als Ehrenamtliche strukturieren und organisieren sie die Hilfsbedarfe und […]

Willkommen in Siegen! – ein voller Erfolg

Der Orientierungskurs „Willkommen in Siegen!“ war ein niedrigschwelliges Informationsangebot für ukrainische Geflüchtete.

Ankündigung: Willkommen in Siegen!

Der Orientierungskurs „Willkommen in Siegen!“ ist ein niedrigschwelliges Informationsangebot für ukrainische Geflüchtete.

Ankündigung: Kunst.Begegnen II für Ukrainer und Ukrainerinnen

Am 27. November veranstalten wir erneut das Projekt Kunst.Begegnen im Museum für Gegenwartskunst in Siegen. Das letzte Projekt mit afghanischen Frauen war sehr erfolgreich. Aufgrund […]

Kunst.Begegnen für Afghaninnen

Gemeinsam mit dem Stitching for School an Life e.V. veranstalteten wir Anfang September Kunst.Begegnen im Museum für Gegenwartskunst in Siegen. Tobias Bender führte durch die Ausstellung des Museums, Zohra Soori-Nurzad übersetzte die Veranstaltung und die Kunstpädagogin Mirjam Elburn leitete die Teilnehmerinnen nach der Führung beim Kreativwerden im Atelier an.

die Idee von einfachmachen. gUG

Wir machen es einfach, damit ihr es einfach machen könnt.

Als Sozialunternehmen mit direktem Klientenkontakt steht am Anfang immer die Komplexitätsreduktion von Problemlagen, Zielen und möglichen Lösungswegen.

1. EINFACHmachen:

Beratung

Als Sozialunternehmen mit direktem Klientenkontakt steht am Anfang immer die Komplexitätsreduktion von Problemlagen, Zielen und möglichen Lösungswegen.

Im Anschluss daran ist meistens eine Art von Qualifizierung des Klienten oder des Mitarbeiters notwendig, um den möglichen Lösungsweg beschreiten zu können.

2. einFACHmachen:

Qualifizierung

Im Anschluss daran ist meistens eine Art von Qualifizierung des Klienten oder des Mitarbeiters notwendig, um den möglichen Lösungsweg beschreiten zu können.

Die tatsächliche Umsetzung eines Vorhabens ist der entscheidende letzte Schritt, bei dem wir unsere Klienten durch individuelles Coaching unterstützen.

3. einfachMACHEN:

Coaching

Die tatsächliche Umsetzung eines Vorhabens ist der entscheidende letzte Schritt, bei dem wir unsere Klienten durch individuelles Coaching unterstützen.